Stillen Wein - den edelsten Stillen Weine!


< Wurzeltiefe Wein
Cecchi Wein >

Hier haben wir verschiedene Ihnen unter die Lupe genommen und wir zeigen Ihnen als Interessierte hier alle Testergebnisse. Natürlich ist jeder Stillen Wein dauerhaft bei unserem Partner erhältlich und sofort bestellbar. Während einige Märkte leider seit Jahren ausnahmslos noch durch überteuerte Preise und schlechter Beratung Schlagzeilen machen, hat unser Testerteam die Wein nach dem Verhältnis von Qualität und Preis analysiert und dabei nur qualitative Produkte herausgesucht.

1.
SALE

Talidat Kaupastillen Pastillen 20 St.

Anwendungsgebiete für TALIDAT Kaupastillen gegen Sodbrennen - Sodbrennen - Säurebedingte Magenbeschwerden Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene 1-2 Kautabletten 1-6 mal täglich bei Auftreten von Beschwerden, zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Vor allem bei langfristigem Gebrauch hoher Dosen können auftreten: - Magen-Darm-Beschwerden, wie:    - Weiche Stühle    - Durchfälle - Erhöhte Magnesiumwerte - Erhöhte Aluminiumwerte - Phosphatmangel Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären. - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! - Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. - Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Phosphatmangel Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 13 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Marke
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
EAN
2,99€

Um Ihnen zu Hause die Auswahl wenigstens etwas abzunehmen, hat unser Testerteam zudem den Sieger des Vergleichs gewählt, der unserer Meinung nach aus allen Stillen Weine stark heraussticht - vor allem im Punkt Preis-Leistung. Trotz der Tatsache, dass dieser Stillen Wein definitiv einen etwas erhöhten Preis im Vergleich zu den Konkurrenten hat, spiegelt sich dieser Preis in jeder Hinsicht in in Punkten Ausdauer und Qualität wider.

Auf welche Faktoren Sie zu Hause bei der Wahl Ihres Stillen Wein achten sollten!

Etwas weiter unten hat unser Testerteam zudem Stichpunkte vor dem Kauf aufgeschrieben - Sodass Sie von all den Stillen Weine den Wein Stillen entscheiden können, der zu 100% zu Ihnen passt! Ihr Wein Stillen sollte natürlich perfekt zu Ihnen passen, damit Sie nach dem Kauf nicht von Ihrer Neuanschaffung enttäuscht werden.

  • Verfügt der Stillen Wein auch wirklich über jede der gewünschten Funktionen?
  • Entspricht der Stillen Wein der Qualität, die ich als Kunde in dieser Preisklasse erwarten kann?
  • Wie gut sind die Nutzerbewerungen beim Partnershop?
  • Welche anderen sind verfügbar? Bei Wein gibt es auf dem Markt mittlerweile die verschiedensten Hersteller, wodurch eine große Auswahl an Stillen Weine haben.
  • Wie lange planen Sie den Stillen Wein nutzen?
  • Wie häufig wird der Stillen Wein voraussichtlich benutzt?

Im Folgenden finden Sie unsere absolute Top-Auswahl der getesteten Stillen Weine, bei denen der erste Platz unseren Vergleichssieger darstellt. Sämtliche hier beschriebenen Stillen Weine sind sofort bei unserem Partner erhältlich und in kurzer Zeit bei Ihnen. Wir wünschen dir zuhause schon jetzt viel Erfolg mit Ihrem Stillen Wein

Die Top Vergleichssieger - Finden Sie bei uns den Stillen Wein ihrer Träume

2.
SALE

Talidat Kaupastillen Pastillen 100 St.

Anwendungsgebiete für TALIDAT Kaupastillen gegen Sodbrennen - Sodbrennen - Säurebedingte Magenbeschwerden Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene 1-2 Kautabletten 1-6 mal täglich bei Auftreten von Beschwerden, zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Vor allem bei langfristigem Gebrauch hoher Dosen können auftreten: - Magen-Darm-Beschwerden, wie:    - Weiche Stühle    - Durchfälle - Erhöhte Magnesiumwerte - Erhöhte Aluminiumwerte - Phosphatmangel Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären. - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! - Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. - Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Phosphatmangel Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 13 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Marke
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
EAN
11,79€
3.
SALE

Talidat Kaupastillen Pastillen 50 St.

Anwendungsgebiete für TALIDAT Kaupastillen gegen Sodbrennen - Sodbrennen - Säurebedingte Magenbeschwerden Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene 1-2 Kautabletten 1-6 mal täglich bei Auftreten von Beschwerden, zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Vor allem bei langfristigem Gebrauch hoher Dosen können auftreten: - Magen-Darm-Beschwerden, wie:    - Weiche Stühle    - Durchfälle - Erhöhte Magnesiumwerte - Erhöhte Aluminiumwerte - Phosphatmangel Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären. - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! - Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. - Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Phosphatmangel Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 13 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Marke
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
EAN
6,59€
4.
SALE

Ipalat Halspastillen Zufr Pastillen 400 St.

Packungsgröße 400 St Zusammensetzung Wirkstoff(e): -  Primelwurzel-Extrakt Hilfsstoff(e): -  Anis-Aroma -  Anisöl -  Arabisches Gummi -  Fenchel-Aroma -  Honig-Aroma -  Maltitol-Lösung -  Menthol-Aroma -  Natrium cyclamat -  Öle, pflanzliche -  Saccharin natrium -  Trinkwasser -  Wachs, gebleichtes
Marke
Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
EAN
4028305000774
29,41€
5.
SALE

Larylin Husten-Stiller Pastillen, 24 St

PZN: 04960257 Anwendungsgebiete: Bei Reiz- und Krampfhusten (trockener, unproduktiver Husten), Irritationen und Reizungen der oberen Atemwege. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: - Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: bis zu 3mal täglich 1-2 Lutschtabletten (20-40 mg Dropropizin). Die tägliche Dosis darf 6 Lutschtabletten (120 mg Dropropizin) nicht überschreiten. - Jugendliche ab 12 Jahren sollten dabei nicht mehr als 1-2 mg/kg Körpergewicht erhalten. - Bei älteren Patienten ist Dropropizin vorsichtig zu dosieren. Die Pastillen sollen gelutscht werden. Eine abendliche Gabe ist sinnvoll, da ein Reizhusten im Verlauf auch kurzfristig in eine produktive Form übergehen kann. Zusammensetzung: Wirkstoff: 1 Lutschpastille enthält 30 mg Dropropizin. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Saccharin-Natrium x 2H2O, Citronensäure, ätherische Öle (Eucalyptusöl, Levomenthol,Citronenöl, Pfefferminzöl, Anisöl), Orangenöl, Glucose-Sirup (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser, Betacaroten 10 % CWS (Betacaroten, Gelatine, Sucrose, (Saccharose), Maisöl, Palmitoylascorbinsäure (Ph.
Marke
Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik
EAN
4,77€
6.
SALE

GU Stillen

GU Stillen Der Ratgeber Rund ums StillenIn der Schwangerschaft und vor allem in der Zeit nach der Geburt haben Mütter viele Fragen zum Stillen ihres Babys - der Ratgeber STILLEN greift die wichtigsten und häufigsten Fragen auf. Praktische Anregungen und Tipps gehen darauf ein, wie man den Stillbeginn gut schafft, wie das Baby angelegt werden kann, was bei Problemen zu tun ist oder wie das sanfte Abstillen klappt. Das Buch hilft außerdem dabei, die Körpersprache des Babys besser zu verstehen und zum Beispiel zu erkennen, wann es Hunger oder Bauchweh hat.   Produktmerkmale ISBN: 9783833840203 128 Seiten, Klappenbroschüre
Marke
GU
EAN
9783833840203
12,99€
7.
SALE

Salmix Salmiakpastillen N Pastillen 500 g

SALMIX Salmiakpastillen N
Marke
PHARMA PETER
EAN
12,39€
8.
SALE

Acerola Lutschpastillen Pastillen 100 St.

Packungsgröße 100 St ACEROLA LUTSCHTABLETTEN
Marke
alva naturkosmetik GmbH & Co. KG
EAN
4150024717265
16,79€
9.
SALE

isla® mint Pastillen 60 St Pastillen

isla® mint Pastillen
EAN
4150031268590
6,43€
10.
SALE

isla® mint Pastillen 30 St Pastillen

isla® mint Pastillen
EAN
4150032270981
3,68€
11.
SALE

isla® moos Pastillen 60 St Pastillen

isla® moos Pastillen
EAN
4150031265230
5,06€
12.
SALE

isla® moos Pastillen 30 St Pastillen

isla® moos Pastillen
EAN
4150032270813
3,68€
13.
SALE

XL VIP only Pastillen 40 g

Von Wellneuss GmbH & Co. KG Produkt XL VIP only Pastillen Inhalt 40 Gramm Darreichung Pastillen
Marke
Wellneuss GmbH & Co. KG
EAN
4036113821016
4,20€
14.
SALE

So´matcha® Pastillen 40 g Pastillen

So´matcha® Pastillen
EAN
4250424159587
4,95€
15.
SALE

Wybert® Pastillen 25 g Pastillen

Wybert® Pastillen
EAN
8710800973849
1,88€
16.
SALE

Pulmoll® Pastillen 75 g Pastillen

Pulmoll® Pastillen
EAN
4002590140124
1,78€
17.
SALE

Teebaum-Pastillen BIO 30 g Pastillen

Teebaum-Pastillen BIO
EAN
4025121051461
2,02€
18.
SALE

isla® junior Pastillen 20 St Pastillen

isla® junior Pastillen
EAN
4150115539950
4,34€
19.
SALE

isla® ingwer Pastillen 60 St Pastillen

isla® ingwer Pastillen
EAN
4150072338887
6,44€
20.
SALE

isla® cassis Pastillen 60 St Pastillen

isla® cassis Pastillen
EAN
4150033976998
5,98€
21.
SALE

isla® cassis Pastillen 30 St Pastillen

isla® cassis Pastillen
EAN
4150033968146
4,15€
22.
SALE

isla® ingwer Pastillen 30 St Pastillen

isla® ingwer Pastillen
EAN
4150072338719
3,73€
23.
SALE

Larylin Hustenstiller D Pastillen 24 St.

Anwendungsgebiete für LARYLIN Husten-Stiller Lutschpastillen - Reizhusten Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1-2 Pastillen 3 mal täglich unabhängig von der Mahlzeit Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Müdigkeit - Schläfrigkeit Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können. - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! - Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten! - Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)! - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Eingeschränkte Nierenfunktion - Eingeschränkte Leberfunktion Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Husten mit starker Schleimbildung - Herz-Kreislauf-Erkrankungen Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. - Ältere Patienten ab 65 Jahren: Das Arzneimittel ist mit besonderer Vorsicht anzuwenden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Marke
Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik
EAN
4150049602577
4,09€
24.
SALE

ISLA MOOS Pastillen 30 St

Packungsgröße 30 St Indikationen - Reizhusten, Heiserkeit - Starke Beanspruchung der Stimmbänder (Sänger, Lehrer und Redner). - Austrocknung der Schleimhäute bei trockener Zimmerluft bzw. in ungenügend befeuchteten Büroräumen während der Heizperiode - Eingeschränkte Nasenatmung. Dosierung Mehrmals täglich 1-2 Pastillen im Mund zergehen lassen. Art und Dauer der Anwendung: - Bei Bedarf können die Pastillen über einen längeren Zeitraum angewandt werden. - Wenn nach 10-tägiger Behandlung keine Besserung eingetreten ist, den Arzt auffsuchen.
Marke
Engelhard
EAN
4150032270813
3,09€
25.
SALE

ISLA MINT Pastillen 30 St

Packungsgröße 30 St Indikationen - Reizhusten, Heiserkeit - Starke Beanspruchung der Stimmbänder (Sänger, Lehrer und Redner). - Austrocknung der Schleimhäute bei trockener Zimmerluft bzw. in ungenügend befeuchteten Büroräumen während der Heizperiode - Eingeschränkte Nasenatmung. Zusammensetzung Wirkstoff(e): -  Isländisches Moos-Extrakt Hilfsstoff(e): -  Arabisches Gummi -  Aspartam -  Chlorophyllin-Kupfer-Komplex -  Kohlenhydrate -  Paraffin, dünnflüssiges -  Pfefferminzöl -  Phenylalanin -  Sorbitol -  Wasser, gereinigtes Dosierung Mehrmals täglich 1-2 Pastillen im Mund zergehen lassen. Art und Dauer der Anwendung: - Bei Bedarf können die Pastillen über einen längeren Zeitraum angewandt werden. - Wenn nach 10-tägiger Behandlung keine Besserung eingetreten ist, den Arzt aufsuchen.
Marke
Engelhard
EAN
4150032270981
3,00€
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP |